• Mandy

Nachrichten der Heilsteine & Kristalle

Durch die Zusammenarbeit mit einem Lemurischen Kristall entdeckte ich, die Fähigkeit mit Kristallen zu kommunizieren.


Vorab würde ich nur kurz noch erwähnen, dass ich die Begriffe Steine, Heilsteine, Kristalle etc. synonym verwende, obwohl mir natürlich bewusst ist, dass das nicht alles dasselbe ist, aber ich möchte mich da nicht in Haarspaltereien verlieren.


Damit ihr euch etwas unter einer Lesung von Heilsteinen vorstellen könnt, würde ich gern die Lesung eines Kristalls mit euch teilen, die ich für eine Bekannte aus den USA per Foto gemacht habe.


Sie schickte mir das Foto ihres Lapislazuli (natürlich nicht das Symbolfoto des Artikels, das ist ein Amethyst), weil sie sich vergewissern wollte, ob ich den Eindruck teilte, den sie von ihm bekam, wenn sie ihn in der Hand hielt.


Es dauerte nur einen kurzen Moment, bis ich über das Foto eine Verbindung aufbaute und ihn sagen hörte: "Ich bin sehr alt" und "Ich habe viele Zeitalter und Menschen gesehen".


Die Stimme erinnerte mich an die einer alten, weisen Frau. Je mehr ich mich konzentrierte, desto mehr verspürte ich einen Druck im Nacken und die Schultern wurden schwer. Ich fühlte mich, als würde ich mich vornüberbeugen müssen.


Dann sprach sie wieder, "Ja, ich bin schwer. Ich trage eine Last"

Welche Last? "Zu viele Träume"

Was brauchst du? "Räucherung, Reinigung und Ruhe. Eine lange Ruhe"

Sag mir bitte etwas über deinen Besitzer. "Sie schätzt mich sehr, doch ich kann ihr jetzt nicht helfen"


Wo bewahrt sie dich normalerweise auf?

Als ich diese Frage stellte, hörte ich keine Stimme, sondern sah einen kleinen, dunklen Nachttisch mit einer Lampe darauf. Ich wollte gern eine Bestätigung dafür haben und fragte die spirituellen Begleiter meiner Bekannten, ob das Bild das ich empfing korrekt sei und bekam gleich eine Antwort: "Ja, sie liebt diesen Stein wirklich sehr. Manchmal trägt sie ihn bei sich"


Sie zeigten mir den Nachttisch, diesmal mit etwas mehr Detail, sowie ein großes Bett und ich nahm die Farbe Grau im Hintergrund wahr, konnte aber nicht einordnen, ob die Bettbezüge oder die Wände in dem Farbton waren.


Abschließend bat ich Lapislazuli um eine Nachricht, die ich weiterleiten könnte und sie sagte:

"Halte an dir selbst fest, doch lass gehen, was dir nicht länger dient. Schau nicht zu sehr in deine Träume, sondern erschaffe dir deine Realität.

Ich danke dir für alles, was du für mich getan hast."


Ich dankte dem Stein und den Begleitern und Lapis sagte noch "Ich möchte schlafen" und so versprach ich ihre Botschaft weiterzuleiten.


Hier ist die Antwort, die ich mit Erlaubnis teile: