• Mandy

Meine neue Balance

Neuigkeiten zuerst!


Nach langer Zeit lasse ich nun auch hier mal wieder von mir hören. Wer mir im Instagram folgt, bekommt durch die Stories etwas mehr mit. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich seit meiner Rückkehr nach Deutschland entschieden weniger Energie in soziale Netzwerke und das Erstellen von Inhalten stecke.

Dank intensiver Auseinandersetzung mit meinem Human Design habe ich viel über mich selbst begreifen können und lebe seitdem in vielerlei Hinsicht wesentlich entspannter.


Wer sich etwas damit auskennt und weiß, was es mit einem "Projektor" auf sich hat, wird volles Verständnis dafür haben, dass ich gar nicht die nötige Energie zur Verfügung habe, um ständig neue Beiträge für euch zu verfassen.


Was nicht heißt, dass ich das nicht gern täte, im Gegenteil! Ich liebe den Austausch mit anderen und freue mich immer über Rückmeldung von euch!


Um Inhalte liefern zu können, brauche ich den Energieaustausch mit anderen sogar. Ohne den geht bei mir nix x)


Genau so kam die Krafttier Meditation zustande, die ich vorgestern im Instagram geteilt habe und nun auch hier teilen möchte. Ein weiterer Blogeintrag folgt dazu in Kürze.


In einem Kommentar wurde ich gefragt, wie man sein Krafttier erfühlt und das gab mir den Impuls endlich die Meditation dafür für euch aufzunehmen, die ihr unten im Video sehen könnt.


Statt mich also mental zu stressen, weil ich so viele Ideen habe und Sachen, die ich mit euch teilen möchte, lehne ich mich jetzt zurück und warte darauf, dass jemand kommt und mich konkret nach einem Inhalt fragt. Denn so funktioniert ein Projektor. Wir müssen auf die Einladung warten. Tun wir das nicht, wird das was wir liefern nicht angenommen und das führt zu Frust.


Wenn ihr also Fragen habt, oder gern meine Sicht der Dinge zu etwas möchtet, dann fragt einfach und ihr werdet eine Antwort von mir bekommen.


Neuer Energieausgleich für meine Gaben

Eine weitere Neuigkeit betrifft den Energieausgleich für meine Gaben, sprich Lesungen und Energiearbeit. In Zukunft möchte ich dafür kein Geld mehr nehmen. Das hat sich nie gut für mich angefühlt, aber ein Ausgleich muss stattfinden und mangels einer besseren Idee hatte ich einen Betrag festgelegt.


Das ist nun anders. Statt Geld bitte ich nun um Dinge, die ich mir für mein spirituelles Wachstum und meine Arbeit für Gaia's Healing wünsche. So haben bereits eine Koshi Glocke, Kerzen, Räucherwerk, Zimmerpflanzen und Orakelkarten ihren Weg zu mir gefunden und das fühlt sich richtig gut an!


So kann ich zwar nie vorhersagen was für ein Ausgleich stattfinden wird, aber ich bin natürlich immer bereit dazu darüber zu sprechen, weil ich meine Gaben für jeden zugänglich machen möchte, der das Gefühlt hat, dass eine Zusammenarbeit mit mir hilfreich sein kann.


Blog und Zweisprachigkeit | Mein Sinn für Ästhetik x)

Außerdem habe ich immer damit gehadert, dass ich sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch Erfahrungen teilen möchte.


Manche Dinge fallen mir viel leichter auf Englisch, andere auf Deutsch.


Die Energien beider Sprachen sind komplett unterschiedlich, so auch die Menschen die mir in der jeweiligen Sprache folgen.


Beides in einen Eintrag zu packen hat sich nie gut angefühlt, aber ich wollte alles für alle zugänglich machen und niemanden ausschließen, obwohl ich mir oft dachte, dass manche Sachen viel mehr für die eine, statt die andere Seite geeignet sind.


Statt mich da jetzt weiterhin zu überwinden und Energie in Übersetzungen zu stecken, von denen ich finde, dass sie wenig Sinn machen, lasse ich das von jetzt an einfach sein.


Schwups, schon bin ich in der Leichtigkeit und das fühlt sich richtig gut an!


Manche Beiträge werden fortan also nur auf Deutsch sein, andere nur auf Englisch. Hin und wieder werden vielleicht kurz nacheinander zwei Beiträge kommen in der jeweiligen Sprache.


Keine Sorge, euer Posteingang wird nicht von mir überschwemmt werden, wir erinnern uns, ich bin ein Projektor und kann gar nicht so viel schreiben wie ich gern würde ;)


Außerdem hat es mich immer gestört, dass der Englische Teil oben im Post angekündigt wird und dann unten sich nochmals alle Bilder wiederholen... Das ging mir voll gegen meinen Sinn für Ästhetik und ist ein weiterer Grund, um das zu ändern.


Angekommen

Seit letztem August (2020) bin ich zurück in Deutschland und bin im April 2021 in eine Wohnung gezogen, in der ich das Gefühl habe nun endlich Wurzeln zu schlagen.


Wenn ich so wie jetzt auf meinem Balkon sitze ist es, als säße ich direkt im Wald. Herrrrrrrrrlich! Für mich ist das ein echter Traum.


Hier kann ich auftanken und zur Ruhe kommen und muss dafür nicht mal das Haus verlassen. Besser gehts nicht!


Gaia's Healing wird hier genau zu dem werden, was es werden soll und es freut mich so sehr, dass ich mich in Gaia's Sicherem Raum einmal im Monat mit Gleichgesinnten verbinden darf.


Langsam scheint unsere Gruppe dort zu wachsen und das freut mich, denn ich bin mir sicher, dass bei jedem unserer Treffen genau die richtigen Menschen zusammen kommen.


Es ist mir weder wichtig, dass mehr und mehr Menschen ihre Weg in Gaia's Sicheren Raum finden, noch, dass ich für Gaia's Healing mit vielen Menschen zusammen arbeite. Wichtig ist mir, dass die Energien im Einklang sind und da ich noch nie jemand war dem Quantität über Qualität ging, wird beides keine großen Wellen schlagen.


Statt dessen wünsche ich mir, dass wir gemeinsam einen tiefen und authentischen Austausch miteinander haben.


Ich habe nicht ständig neue Lehren parat. Im Gegenteil, ich wiederhole mich ständig. Das liegt aber daran, dass wir Menschen ständig die gleichen Lektionen neu lernen dürfen, weil wir sie entweder noch nicht begriffen haben, oder weil wir durch unsere Weiterentwicklung eine neue Sicht auf bereits Gelerntes entwickeln können.


Es dient auch dazu sich den eigenen Fortschritt bewusst zu machen.


Manche von euch werden kommen, einen Teil des Weges mit mir beschreiten und dann auch wieder weiterziehen. Das ist völlig normal. So ist alles im Fluss und darf sein wie es ist.


Ich bin gespannt was das Universum von hier an noch für uns bereit hält.


Eure Mandy von Gaia's Healing


PS: Diesen jungen Rehbock habe ich neulich von meinem Küchenfenster aus beobachten dürfen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen