• Mandy

Worte von Osiris | Über Denk- und Beziehungsmuster


Titel bedeuten meinesgleichen nichts und keiner jener welche Menschen mir gaben wird mir gerecht. Daran nehme ich keinen Anstoß, denn es ist Teil eurer Menschlichkeit, dass ihr uns nicht in unserer Ganzheit erfassen könnt. Das müsst ihr auch gar nicht.


Dennoch möchte ich euch dazu anregen ein paar Aspekte neu zu überdenken, denn die Menschheit hat in den letzten Jahrtausenden enorme Entwicklungen vollzogen und ihr seid nun dazu in der Lage uns neu zu begreifen.


Doch von wem spreche ich überhaupt, wenn ich „uns“ sage?


Ich spreche von jenen Energien welche ihr als „Götter“ bezeichnet.


Seitdem wir das erste Mal mit euch Menschen in Kontakt kamen, habt ihr versucht uns zu verstehen, uns zu begreifen. Ihr habt uns in Gestalten dargestellt, die es euch erlaubt haben einen Sinn aus uns zu machen.


Ihr habt uns in Beziehungmuster eingefügt, die ihr selbst lebt, obwohl sie uns fremd sind. Aber das hat euch dabei geholfen unsere Verbindungen untereinander nachzuvollziehen. Doch genau hier möchte ich einen Anfang machen, denn auch ihr Menschen lebt in immer freieren Beziehungen zueinander und seid weniger festgefahren.


Isis beispielsweise wird oft als meine Frau und Schwester bezeichnet. Wir wurden zu einer ähnlichen Zeit geschaffen und stehen einander nahe.


Doch wir sind weder Bruder und Schwester wie ihr es versteht, noch sind oder waren wir je Mann und Frau im Sinne einer irdischen Ehe.


Wir erschaffen neue Energien, neues Leben nicht wie ihr Menschen durch einen sexuellen Akt.


So haben es die Menschen einst gesehen, weil es das einzige war was sie begriffen haben. Die Ägypter kannten es nicht anders und haben die Botschaften die wir ihnen übermittelt haben so gut sie es konnten übersetzt.

Wie haben wir also neues Leben, neue Energien erschaffen?


Unsere Energien vereinen sich, wenn wir miteinander resonieren, wenn wir dieselbe Wellenlänge teilen. Dann ist es uns möglich daraus etwas Neues entstehen zu lassen.


Wir können diesen Vorgang bewusst steuern, oder uns dem Fluss hingeben und es der Quelle überlassen wie diese neue Energie sich gestaltet.


Untereinander haben wir keine Besitzansprüche, dieses Konzept ist uns völlig fremd und nur durch die Beobachtung von Menschen bekannt. Ebenso wenn es um Eifersucht geht. Eine Energie kann niemandem gehören, sie IST. Energie ist immer im Fluss und lässt sich nicht halten.


Wenn man versucht Energie zu aufzuhalten wird sie sich unweigerlich wandeln.


Isis hat euch bereits erzählt, dass ich gemeinsam mit Nephthys Anubis erschaffen habe. Manche Menschen sahen darin einen Ehebruch und interpretierten es auf die abenteuerlichsten Weisen.


Tatsächlich war es so, dass Isis lange fort war. Sie ging immer weiter fort in ihrer Suche, ohne zu wissen was sie zu finden hoffte. Nephthys und ich sprachen viel darüber. Wir wollten Isis zur Seite stehen, doch ihr Fortgehen machte uns klar, dass sie das nicht wünschte und wir respektierten das.


Die Liebe zu Isis war es die Nephthys und mich verband. Wir wollten etwas verändern, etwas bewegen und wussten doch selbst nicht was oder wie. Also überließen wir es der Quelle.


So kam Anubis in die Welt.


Nephthys wusste, dass sie ihn loslassen musste. Anubis entstand aus unser beider Energien und war die Verkörperung unseres Wunschen, dass Isis endlich wieder zu sich finden möge. Weder Nephthys noch ich waren dazu bestimmt Anubis aufzuziehen.


So kam es, dass Isis ihn in der Wüste fand und Hathor ihr den nötigen Impuls gab sich dieser Energie anzunehmen.


So wurde Isis zu dem was ihr Menschen als eine Mutter bezeichnet. Doch diese Titel bedeuten uns nichts.


Wir nehmen schlichtweg an was ist ohne es zu bewerten.

Die Menschheit macht diesbezüglich bereits Fortschritte. Du vielleicht auch.


Dabei geht es nicht darum zu einem Gott zu werden.

Denn das ist ein jeder von euch bereits, obwohl es den wenigsten bewusst ist.


Mein Wunsch für euer Kollektiv ist, dass ihr euch eurer Menschlichkeit bewusst werdet und es als das Geschenk wahrnehmt, das es ist.


Nicht alles ist dazu da um vom menschlichen Verstand begriffen zu werden. Erlaube dir Wissen zu fühlen und es tief in dir zu spüren, ohne es in Worte fassen zu müssen.


Das ist der Weg über den du dich uns nähern kannst und uns in unserer wahren Essenz erfährst.


Wann immer du bereit bist, sind wir für dich da.

* * * * * #ägyptischemysterien #ägypten #mysterien#geerdetespiritualität #spiritualität #ägyptischemythologie#mythologie #gottheiten #götterenergien #energien#altesägypten #götter #gott #osiris #beziehungsmuster#denkmuster #überdenken #neueerkentnisse #wachstum#channel #gechanneltebotschaft #botschaft #nachricht#botschaftvonosiris #nachrichtvonosiris




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen