• Mandy

Lass mich Dein Zeuge sein

Dadurch, dass mein Erwachen seinen finalen Ausgangspunkt im Englischen fand, habe ich manchmal Schwierigkeiten im Deutschen die richtigen Worte zu finden.


"To be witnessed" war ein Ausdruck, für den ich lange nach einer passenden Übersetzung gesucht habe. Nun gab mir endlich jemand die Deutsche Entsprechung:

bezeugt werden.

Immer wieder höre ich von Mentoren und Lehrern wie wichtig es ist, dass wir in unserem Heilungs- und Wachstumsprozess bezeugt werden. Aus eigener Erfahrung kann ich das nur bestätigen.


Durch Lesungen durfte ich nun schon selbst mehrfach Zeuge sein und spüre, wie essentiell das für euch ist. Ich selbst bin in solchen Momenten immer tief berührt von dem Vertrauen, das ihr mir damit entgegenbringt.


Es lässt ich demütig werden zu sehen wie ihr loslasst, wie ihr ihr euch fallen lasst in dem Raum, den ich euch anbiete und gleichzeitig ist es für mich eine wunderschöne Bestätigung dafür, dass ich eines meiner Ziele erreicht habe: Euch ein Gefühl von Sicherheit zu geben.


Denn es ist für viele nicht einfach sich fallen zu lassen.


Doch warum ist es so wichtig, dass wir bezeugt werden?


Ich denke, dass liegt schlichtweg daran, dass wir dadurch die Bestätigung erhalten, dass das, was wir spüren auch von jemand anderem wahrgenommen wird. Es existiert also nicht nur in unserer Fantasie, sondern ist real.


Wenn wir uns mit Spiritualität befassen und in diesem Bereich arbeiten ist Zweifel immer wieder ein Teil davon. Oft genug frage ich mich selbst, ob ich mir die Dinge nicht nur einbilde, die ich glaube wahrzunehmen, mit welchen Sinnen auch immer.


Das sind dann die Momente, in denen ich das Bedürfnis danach verspüre mich mit Gleichgesinnten zu verbinden. Entweder um bestätigt oder bezeugt zu werden.


Wenn es es Energien geht, die wir spüren, oder Stimmen, die wir hören, Dinge, die wir sehen, dann ist es (noch) keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit das von der Außenwelt bestätigt zu bekommen.


Doch genau das ist ein ganz grundlegender Teil meiner Arbeit, denn es ist auch meine Aufgabe euch zu bezeugen, um euch auf eurem Weg zu bestärken.


Es ist eine Aufgabe, die ich mit Freude erfülle und die mich ehrt.


Ich bin nicht nur hier, um euch Lesungen anzubieten. Ich bin auch hier, um euer Zeuge zu sein und ein Austausch kann viele verschiedene Formen annehmen.


Manchmal ist bezeugt werden das Einzige, das wir brauchen. Lass mich Dein Zeuge sein, wenn du das Gefühl hast mit meinen Worten zu resonieren und scheue dich nicht mir eine Nachricht zu senden. Ich freue mich auf dich!