• Mandy

Erwacht | Was ist heißt das eigentlich und was fange ich damit an?

Veränderung ist das Einzige, das in meinem Leben wirklich Bestand hat. Das gilt für alle meiner Lebensbereiche, ausnahmslos. Auch Gaia's Healing ist beständig im Wandel und so habe ich eine neue Richtung für meinen Podcast gefunden, die sich gerade richtig gut anfühlt. Fortan soll es ums Erwachen gehen. Aber was heißt das überhaupt?

Als ich anfing aufzuwachen, hatte ich noch überhaupt keine Worte dafür und ich bin mir sicher, dass es vielen genauso geht.


Für mich heißt "erwacht sein" zu spüren, dass es mehr auf der Welt gibt, als wir mit unseren fünf Sinnen erfahren können. Es heißt für mich mir meiner Hellsinne bewusst zu werden und die volle Verantwortung für meinen Lebensweg zu übernehmen. Es heißt für mich in meine Kraft zu kommen und mir klar zu werden, dass nur ich mich heilen kann.

Dank eines Webinars habe ich viel über meine Hellsinne gelernt, vor allem wie ich sie gezielt einsetzen kann. Davor lief alles intuitiv, beispielsweise meine Verbindung mit Krafttieren und Spirit Guides. Das Webinar war aber ganz wichtig, um Bestätigung zu finden und um bezeugt zu werden von jemandem, der mehr Erfahrung hatte als ich.


Inzwischen helfe ich selbst anderen auf diesem Weg durch Energiearbeit und ihr glaubt gar nicht wieviel Freude mir das bereitet!!


Das Webinar war großartig und damals genau das, was ich auf meinem Weg gebraucht habe. Heute gibt es jedoch einen Punkt, der mich seit einiger Zeit etwas beschäftigt.


Samantha, die Leiterin des Webinars, sprach schon von Anfang an immer davon, wie wir es am besten angehen sollten, wenn wir selbst einmal in diesem Bereich arbeiten wollen und bezahlte Lesungen anbieten wollen. Ganz unbewusst wird man so schon darauf programmiert irgendwann einmal Lesungen zu einer Einnahmequelle zu machen. Zumindest fühlte es sich rückblickend für mich so an und durch den Austausch mit anderen weiß ich, dass ich damit nicht allein bin.


Versteht mich nicht falsch, ich bin der absoluten Überzeugung, dass alles im Leben einen fairen Energieausgleich haben sollte. Meist geschieht das in Form von einer Leistung, die mit Geld bezahlt wird und daran ist absolut nichts falsch!


ABER!!! Wenn man gerade erst erwacht und beginnt sich selbst neu zu entdecken, finde ich es wichtig, sich damit erst einmal Zeit zu lassen, bevor man daran denkt es zu einer Einnahmequelle oder gar einem Beruf zu machen.


Vor allem ist HEILUNG ein ganz wichtiger Teil des Erwachens. Sich all seiner Wunden bewusst werden und diese nicht länger wegschieben. Das ist so viel extrem harte Arbeit! Heilung wird ständig in den sozialen Netzwerken angepriesen, aber kaum einer spricht davon wie schwer das ist und mit wieviel Schmerz das einhergehen kann.

Wenn du das Gefühl hast, dass du gerade anfängst zu erwachen, oder erwacht bist, und dich fragst, was du nun damit anfangen kannst, hier die Antwort:
Heile dich.

Sonst nichts. Zumindest vorerst nicht. Denn wenn du jemals anderen auf ihrem Weg helfen willst, ist das die absolute Grundvoraussetzung. Du wirst andere nämlich nur lehren können, was du selbst bereits in dein Leben integriert hast.


Hier noch eine kleine Botschaft: Du musst auch niemals, zu keinem Zeitpunkt in deinem Leben deinen Beruf kündigen und anfangen im übersinnlichen Bereich zu arbeiten. Wenn du das willst, steht dir das natürlich frei, denn jeder hat die Wahl, was er aus seinem Leben machen will.


Aber nur, weil du feststellst, dass du übersinnlich begabt bist, heißt das nicht, dass du das zu deinem Beruf machen musst. Du kannst das rein zum Spaß machen, wenn du möchtest. Du musst auch kein Geld als Energieausgleich annehmen, wenn sich das für dich nicht richtig anfühlt. Nur DU kannst wissen, was deine Energie dir wert ist.


Vor wenigen Monaten ist bei mir der Groschen endlich gefallen. Ich war auf dem Weg zur Arbeit, es war sonnig, mir ging es gut und auf einmal dachte ich mir so, "Ich brauche Gaia's Healing gar nicht in Vollzeit zu machen. Ich liebe die Arbeit im Geschäft, alle Notwendigkeiten des Lebens sind damit gedeckt und so kann ich Gaia's Healing einfach nur zum Spaß machen. Weil es mir Freude macht, weil es mich erfüllt."


Auf einmal schien eine Last von mir zu fallen, es fühlte sich so leicht und unbeschwert an. Denn davor hatte ich mir selbst, völlig unnötig den Druck gemacht doch mehr aus meinen übersinnlichen Fähigkeiten und dem Wissen zu machen, das ich in dem Bereich bereits angesammelt hatte.


Rückblickend kann ich nur über mich selbst schmunzeln und mich wundern, warum ich mir diesen Druck überhaupt jemals gemacht habe. Nur weil ich Nudeln kochen kann, habe ich mir ja auch nie eingeredet irgendwann einmal Chefkoch werden zu müssen xD


Allerdings sehe ich hier auch etwas, das mich aktuell in den sozialen Netzwerken hin und wieder nervt, denn ich werde öfter mal von Coaches oder Trainern angeschrieben, die anfragen, ob man lernen will, wie man mehr follower bekommt und endlich das Geld verdient, das man schon immer haben wollte.


Leute, es ist mir völlig egal wieviele Menschen mir folgen. Geld habe ich genug, ich brauche nicht viel zum glücklich Sein. Aber überall wird suggeriert, dass das, was wir haben nicht genug wäre. Dass wir unser Potenzial ausschöpfen sollten, dass wir so leicht so viel mehr verdienen könnten.


Doch genau DAS braucht man nicht mehr, wenn man aufwacht und merkt, dass es im Leben um so viel mehr als das Materielle geht. Diese eingeschränkte Sicht auf das Materielle, das ist was ich als eine 3D-Mentalität bezeichne und da bin ich längst drüber hinweg.

Erwacht sein heißt dabei nicht, dass auf einmal alle Sorgen weg sind. Im Gegenteil, oft kommen dadurch erst noch mehr Probleme dazu! Man merkt nämlich, dass man anders ist als die anderen. Man kommt zu einer Weltsicht, die nicht von der Mehrheit der Menschen geteilt wird. Man fühlt sich oft allein und ausgegrenzt.


Dank des Internets muss das aber nicht so bleiben. Es ist leichter denn je sich mit Gleichgesinnten zu verbinden. Auch das ist ein wichtiger Schritt.


Fang an zu suchen, dann wirst du die richtigen Menschen finden und dir langsam eine Gemeinschaft aufbauen, in der du deine Ansichten und Werte offen teilen kannst. Baby steps sind voll okay! Was immer du tust, bleib bei dir selbst, dann kann es gar nicht schief gehen.


Es wäre total klasse, wenn du gern die Geschichte deines Erwachens mit anderen teilen und in meinem Podcast erzählen würdest! Vielleicht bist du dir auch noch gar nicht sicher, ob du erwacht bist. Dann lass uns darüber reden und andere teilhaben lassen. Wir können soviel voneinander lernen und nichts hilft mir so sehr wie von den Erfahrungen anderer zu lernen.


Melde dich, wenn du dich angesprochen fühlst! Jedes Erwachen ist anders und verdient es erzählt zu werden.


Eure Mandy

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen